Das Bildungssystem

Schule ist für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 16 Jahre in den Niederlanden verpflichtend. Die meisten Kinder gehen jedoch schon im Alter von vier Jahren zur Schule. Die Schulpflicht endet in der Regel nach dem 16. Lebensjahr. Wenn jedoch Schüler noch kein gewisses Mindestniveau erreicht haben, müssen sie noch bis zu ihrem 18. Lebensjahr zur Schule gehen. Danach ist eine Ausbildung teils verpflichtend; so lange bis ein bestimmtes Qualifikationsniveau erreicht wird oder das 23. Lebensjahr vollendet wird.

 

Das Bildungssystem der Niederlande ist in mehrere Kategorien eingeteilt:

 

  1. Primäre Bildung / Grundschule („basisonderwijs“):
    beginnt im Alter von vier Jahren
  2. Sekundäre Bildung / weiterführende Schule („voortgezet onderwijs“):
    beginnt im Alter von 12 Jahren
  3. Tertiäre Bildung, unterteilt in drei unterschiedliche Niveaus:
    • mittlere berufliche Bildung (“middelbaar beroepsonderwijs”)
      • unterteilt in vier Level
    • höhere berufliche Bildung („hoger beroepsonderwijs“)
      •  Bachelor
      • Abschluss als Techniker oder Ingenieur
    • Universität
      • Master

 

Für weitere Informationen über das Bildungssystem in den Niederlanden besuchen Sie die Webseite des Schul-, Kultur- und Wissenschaftsministeriums („Ministerie van Onderwijs, Cultuur en Wetenschap, OC&W“).