Studenten entwickeln App um Fahrzeug zu orten

45 Studenten aus 16 verschiedenen Ländern haben sich während dem „Challenge Day“ mit den Fragen von Unternehmen auseinandergesetzt. Die Studenten arbeiteten in Teams bestehend aus unterschiedlichen Disziplinen an den Fragen der Unternehmen Tauw, Dealerdirect, Kobato, GPI Consultancy en Yalp. Das Team Dealerdirect gewann die Challence mit ihrer Idee, eine App zu nutzen, um Auto’s im Ausland orten zu können.

 

Auf diese Weise wird es ermöglicht zu überprüfen, ob ein Fahrzeug an den Käufer im Ausland geliefert wurde. Das Team gewann mit Ihrer Idee 500 €.

 

Internationale Studenten wertvoll für den Arbeitsmarkt

Internationale Studenten, die nach ihrem Studium in den Niederlanden bleiben und arbeiten sind Goldwert für die Region. Sie bringen Erfahrung und ein Netzwerk mit sich und verfügen über Kenntnisse bezüglich der niederländischen Kultur und Geschäftswelt. Es ist daher wichtig, die internationalen Talente an die Region zu binden.